Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
X

Aktuelles

vom Verein Komm-Bleib

DAS TAUERN SPA ROCKT DIE SCHULE!

15.06.2018
DAS TAUERN SPA ROCKT DIE SCHULE!

TOURISTIKER UNTERRICHTEN PRAXISNAH

 

Im Rahmen der Komm-Bleib Initiative "WIRTSCHAFT MACHT SCHULE" war unser Mitgliedsbetrieb Hotel Tauern Spa in der NMS Zell am See zu Gast. Monika Gansch (HR) war mit Hoteldirektor Günther Zimmel, Lehrling Selma Halilic und Souschef Paul Putzas im Klassenzimmer der 3b & 3c.

 

Direkt aus der Praxis in den Unterricht, verschränkt mit dem Lehrplan!

Nach einer Einführung über die Besonderheiten des Betriebes und Infos über Lehrberufe ging es direkt in den Unterricht. Jeder erarbeitete mit einer Schülergruppe die sozialen und fachlichen Kompetenzen, welche in den verschiedenen Berufen im Tourismus erforderlich sind. Immerhin bietet das Tauern Spa Ausbildungsplätze in den Bereichen Küche, Restaurant, Rezeption und Kosmetik an! Intensiv gecoached von Lehrling Selma war die Aufgabe bald gelöst. Schließlich weiß sie, wovon sie spricht! Sie beendet in wenigen Monaten Ihre HGA -  Lehre mit Matura ! Auch Hoteldirektor Günther Zimmel konnte seine langjährige Erfahrung einbringen. Wir betrachten es als eine große Wertschätzung gegenüber unserer Initiative  "WIRTSCHAFT MACHT SCHULE" , dass sich vor allem auch Führungskräfte für den Nachwuchs engagieren.

 

Mitarbeit gefragt!

Trotz anfänglicher, sehr starker Zurückhaltung der Schüler/innen entwickelte sich der Tag noch sehr gut. Große Themen wir Nachhaltigkeit, biologische Lebensmittel und Regionalität wurden von Monika Gansch geschickt ins Spiel gebracht. Schließlich bestimmen diese Themen maßgeblich unsere Zukunft und die Zukunft der Region! Auch Arbeitsplätze hängen von unserem Konsumverhalten ab. Und dies gilt es zu vermitteln.

 

Monika Gansch gebührt an dieser Stelle übrigens höchstes Lob - sie hat den Unterricht spannend und interessant gestaltet und wurde nicht müde, die Schüler/innen zur Mitarbeit anzuregen. Hier konnte sie auf die Unterstützung des Teamteachings mit den Lehrerinnen Daniela Auer und Waltraud Donauer zurückgreifen.  Im praktischen Teil des Unterrichts war der Souschef Paul Putzas ganz in seinem Element und hat die Schüler/innen aus der Reserve gelockt. Es wurden Gewürze, getrocknete Früchte, Saaten und Nüsse unter die Lupe genommen und verkostet. Obst und Gemüse wurde bestimmt und die Frage nach der Herkunft gestellt (wo liegt das Marchfeld??). Welche Ressourcen und Energien müssen aufgewendet werden, ist es sinnvoll auch im Winter an Erdbeeren zu knabbern? Nach einem Ausflug in den Mathematikunterricht (berechnen von Portionen) konnten sich die Schüler/innen unter fachkundiger Anleitung von Paul ans Werk machen. Auf dem Menüplan: bunte Wraps und frischer Obstsalat. Zum Abschluss wurden die gesunden Köstlichkeiten gemeinsam verspeist und genossen.

 

Ziel dieser einzigartigen Initiative ist der Aufbau von nachhaltiger Wirtschaftskompetenz und das Sichtbarmachen von Chancen & Möglichkeiten in der Region bei unseren Jugendlichen. Im Teamteaching sollen Lerninhalte mit den Anforderungen der Betriebe verknüpft werden. Komm-Bleib ist stolz auf seine engagierten, touristischen Mitgliedsbetriebe von "work for us", die sich hier intensivst mit dem Fachkräftenachwuchs auseinandersetzen und viel Zeit und Ressourcen investieren. " WIRTSCHAFT MACHT SCHULE" wurde im Herbst 2017 gemeinsam mit BeRG initiiert. 


Weitere Bilder


Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel

Wirtschaftsstandort Pinzgau

Fachkräftemanagement | Wirtschaftsförderung | Regionsmarketing