Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
X

Aktuelles

vom Verein Komm-Bleib

ÖSTERREICHISCHER HR-AWARD GEHT IN DEN PINZGAU!

15.10.2018
ÖSTERREICHISCHER HR-AWARD GEHT IN DEN PINZGAU!

Unsere Mitgliedsbetriebe von "work for us" gewinnen in Wien mit einer eigenen Lern-App den HR-Award 2018. Abgestaubt in der Kategorie "Tools & Services"... das ist bereits der zweite Award den die Gruppe in den Pinzgau holen kann. 

 

Mit der App transportieren die Hotels von "work for us" nachhaltig und zielgenau Wissen und Inhalte an die Mitarbeiter/innen. Die App wurde vom Innsbrucker Unternehmen "microtraining" konzipiert und umgesetzt. Auf denkbar einfache Weise werden Handbücher (-wer liest die überhaupt??) digitalisiert, Betriebs- und Destinationswissen vermittelt und sogar das Onboarding von neuen Mitarbeiter/innen erleichtert. Die Betriebe bieten Wissen und Inhalte nun auch auf diesem Wege an, den junge Menschen lernen anders. Das ist fix.

 

Die Verleihung des Preises ging in der Wiener Hofburg über die Bühne. Ganz großes Kino, viel Tam-Tam und alles proppevoll mit HR-Experten. Fast alle aus großen bis seeehr großen Unternehmen.  Die Verleihung war eingebettet in einen 2 tägigen HR-Summit mit einer Vielzahl an Vorträgen, Sessions und Workshops. Die Themen breit gefächert:

  • von Digitalisierung (- mein ganz persönliches Reizwort...)
  • über "Leading with Laughter" ( Paul Osincup is great!)
  • bis hin zu Hackerwissen (DAS ist eine florierende Branche!!!)

Alles mit dabei. Das ganze umrahmt von einer Messe mit Angeboten rund ums Thema HR. Hochinteressant, wenn auch vieles nicht für KMU´s geeignet.  Für alle die sich mit dem Thema HR befassen ein durchaus sehenswerter Event, der im kommenden Jahr übrigens vom 09. - 10.10.2019 stattfindet, #hris19 . Das Standardticket kostet Euro 290,00, das VIP Ticket Euro 490,00. Erscheint momentan viel, aber die Anzahl und Angebote an Workshops und Speakern in den 2 Tagen sind es wert. 


Weitere Bilder


Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel

Wirtschaftsstandort Pinzgau

Fachkräftemanagement | Wirtschaftsförderung | Regionsmarketing