Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
X

Aktuelles

vom Verein Komm-Bleib

Aktuelles vom VALITS PROJEKT

10.01.2018
Aktuelles vom VALITS PROJEKT

Das Studien & Management Center Saalfelden unter der Leitung von Dr. Wolfgang Schäffner ist wichtiger Partner des EU geförderte Erasmus + Projekts "VALITS".  Ziel des Projektes ist ein Validations Tool, welches die transversalen Fertigkeiten und Kompetenzen von SaisonarbeiterInnen sichtbar macht und damit die Möglichkeit schaffen soll, in anderen Berufen oder in anderen Branchen Fuß fassen zu können.

 

Welches Problem liegt vor?
Im Tourismussektor befindet sich ein Großteil der Beschäftigten in einem befristeten Arbeitsverhältnisses und fällt in der Nebensaison in die Arbeitslosigkeit. Laut Eurostat arbeiteten 2014 rund 12 Millionen Menschen innerhalb der EU28 im Tourismussektor – Hotels, Restaurants und Catering Sektor. Diese Problematik betrifft vor allem junge Menschen (43 % <35 Jährige, Eurostat 2014), die der Arbeitslosigkeit entkommen wollen (lt. 19,7 % Jugendarbeitslosigkeit – Eurostat Jan 2016) und dadurch in ihren sozialen und wirtschaftlichen Möglichkeiten stark eingeschränkt sind.

 

Was sind transversale und informelle Fertigkeiten?
Sie werden oftmals mit „Core Skills” und „Soft Skills” in Verbindung gebracht, welche Grundpfeiler für die persönliche Entwicklung einer Person sind. Transversale Fertigkeiten sind der Grundstein für die Entwicklung von formellen Fertigkeiten und Kompetenzen, um im Arbeitsmarkt erfolgreich zu sein. In der Praxis gehören hierzu Fertigkeiten wie: interpersonelle Kompetenzen, Präsentationsfähigkeit, Team-Working, Kollaboration, Management, Kommunikation, Verhandlungsfähigkeit, Finanzen, etc.

 

Im Zeitraum von Juli bis Oktober 2017 wurden über 530 Human Resources Verantwortliche in Österreich, Italien, Spanien, Polen und Bulgarien gefragt “Welche transversalen Fähigkeiten sollten Beschäftigte a) im Management/in Führungspositionen, b) im operativen Bereich MIT direktem Kundenkontakt und c) im operativen Bereich OHNE direkten Kundenkontakt mitbringen?“

Hier die 10 meistgeschätzen transversale Fertigkeiten innerhalb und außerhalb des Tourismussektors:

  • Entscheidungsfähigkeit
  • Arbeiten unter Druck
  • Lernbereitschaft
  • Leadership
  • Kundenorientiertheit
  • Interpersonelle Fähigkeiten
  • Teamfähigkeit
  • Loyalität und Engagement
  • Planungsfähigkeit
  • Zeitmanagement

 

Die anschließende Datenanalyse zeigt interessante Resultate und bestätigt das Ziel des Projekts: Die wichtigsten transversalen Fähigkeiten sind branchenübergreifend von Bedeutung. In der folgenden Tabelle werden die Top 3 der meist gefragten Fähigkeiten innerhalb und außerhalb des Tourismus aufgelistet:

 

Top 3 innerhalb Tourismussektor Top 3 außerhalb Tourismussektor
Loyalität & Engaement zeigen Loyalität & Engagement zeigen
Kundenorientiertheit Teamfähigkeit
Teamfähigkeit Planungsfähigkeit

 

Das Resultat aus der Befragung unterstreicht dabei die Wichtigkeit von Kundenorientiertheit im Tourismus und die branchenübergreifende Wichtigkeit von Teamfähigkeit sowie Loyalität und Engagement

 

Arbeitskräfte, die in branchenübergreifend bedeutenden Fähigkeiten stark sind, haben eine bessere Chance als Quereinsteiger einen Job in einer anderen Branche zu finden. Die Ergebnisse aus der Befragung werden nun in der Entwicklung des „Valits Validation Tool“ verwendet und bilden die Grundlage für die Entwicklung der Tests. Das online frei verfügbare Tool wird die Austestung verschiedener transversaler Fähigkeiten anbieten und richtet sich vor allem an Saisonarbeitskräfte. In einem weiteren Projektschritt wird eine “Career Guidance App” entwickelt, das auf Basis des Testergebnisses vom „Valitation Tools“, neue Karrieremöglichkeiten aufzeigen wird.

Das EU-Projekt bezieht Partner aus fünf EU-Ländern ein: Projekt Koordinator Sea Teach (Spanien), Danmar Computers (Polen), Know & Can (Bulgarien), EURO Association (Italien) und das Studienzentrum Saalfelden (Österreich). Wir von Komm-Bleib freuen uns über die positive Entwicklung des Projektes und sind stolz auf unser Mitglied. Weitere INFOS HIER oder auf der Website von VALITS.


Weitere Bilder


Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel

Wirtschaftsstandort Pinzgau

Fachkräftemanagement | Wirtschaftsförderung | Regionsmarketing