Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
X

Die Wirtschafts
plattform

für Fachkräfte & Unternehmen im Pinzgau

Karriere
Zell Metall GmbH
Ort: 5710 Kaprun
Anstellung: Vollzeit
Bezeichnung: Mitarbeiter/in Vertriebsinnendienst
Zum Jobangebot
Hotel Saalbacher Hof
Ort: 5753 Saalbach
Anstellung: Vollzeit
Bezeichnung: SOUS CHEF (m/w)
Zum Jobangebot
Saalbacher Bergbahnen GesmbH
Ort: 5753 Saalbach
Anstellung: Vollzeit
Bezeichnung: Elektriker/Elektrotechniker (m/w)
Zum Jobangebot
WORK FOR US, Tourismusjobs
Ort: 5700 Zell am See
Anstellung: Lehre
Bezeichnung: Lehrlinge im Tourismus gesucht!
Zum Jobangebot
Design Composite GmbH
Ort: 5722 Niedernsill
Anstellung: Vollzeit
Bezeichnung: Produktionsmitarbeiter (m/w)
Zum Jobangebot
Familienresort Ellmauhof ****Superior
Ort: 5754 Hinterglemm
Anstellung: Vollzeit
Bezeichnung: REZEPTIONIST (m/w)
Zum Jobangebot
Blizzard
Ort: 5730 Mittersill
Anstellung: Lehre
Bezeichnung: LEHRE ZUM/R SKIBAUTECHNIKER/IN
Zum Jobangebot
Hagleitner Hygiene International GmbH
Ort: 5700 Zell am See
Anstellung: Vollzeit
Bezeichnung: Marketing/E-Commerce Mitarbeiter/in
Zum Jobangebot
Salzburger Aluminium Gruppe SAG
Ort: 5651 Lend
Anstellung: Vollzeit
Bezeichnung: Junior IT-Administrator (m/w)
Zum Jobangebot
HV Bau GmbH
Ort: 5733 Bramberg
Anstellung: Vollzeit
Bezeichnung: Bauhelden gesucht!
Zum Jobangebot
Freiflächen
Raiffeisenbank OBERPINZGAU
Ort: 5730 Mittersill
Typ: Geschäftsfläche im Zentrum
Bezeichnung: Geschäftslokal in Mittersill Zentrum
Zum Angebot
Blizzard
Ort: 5730 Mittersill
Typ: Produktionshalle / Lagerhalle / Bürogebäude
Bezeichnung: Produktionshalle, Lagerhalle, Bürogebäude
Zum Angebot
STADTMARKETING SAALFELDEN
Ort: 5760 Saalfelden
Typ: Geschäftslokal im Zentrum
Bezeichnung: Geschäftslokal im Zentrum
Zum Angebot
STADTMARKETING SAALFELDEN
Ort: 5760 Saalfelden
Typ: Bürofläche
Bezeichnung: BÜROFLÄCHE
Zum Angebot
STADTMARKETING SAALFELDEN
Ort: 5760 Saalfelden
Typ: Geschäftsfläche, Gewerbefläche
Bezeichnung: GESCHÄFTSFLÄCHE / GEWERBEFLÄCHE
Zum Angebot
Heimhofer GmbH
Ort: 5662 Bruck an der Glocknerstrasse
Typ: Produktionshalle, Lagerhalle
Bezeichnung: Produktionshalle, Lagerhalle
Zum Angebot
Frau Gassner
Ort:
Typ: Pension, Appartementhaus
Bezeichnung: Suche Pension / Appartementhaus zur Pacht
Zum Angebot
Gemeinde Fusch
Ort: 5672 Fusch
Typ: Betriebsgebiet
Bezeichnung: Betriebsgebiet
Zum Angebot
Tourist Info GROSSGLOCKNER ZELLERSEE
Ort: 5671 Fusch / Glocknerstrasse
Typ: Jausenstation
Bezeichnung: JAUSENSTATION ZU VERPACHTEN!
Zum Angebot
STADTMARKETING SAALFELDEN
Ort: 5760 Saalfelden
Typ: Geschäftslokal im Zentrum
Bezeichnung: Geschäftslokal im Zentrum
Zum Angebot
Nachfolgebörse
Gemeinde Uttendorf
Ort: 5723 Uttendorf
Typ: Seecafe
Bezeichnung: SEECAFE ZUR PACHT
Zum Angebot
Frau Gassner
Ort:
Typ: Pension, Appartementhaus
Bezeichnung: Suche Pension oder Appartementhaus
Zum Angebot
Tourist Info GROSSGLOCKNER ZELLERSEE
Ort: 5671 Fusch / Glocknerstrasse
Typ: Kiosk
Bezeichnung: Kiosk zu verpachten!
Zum Angebot
Hilfswerk Salzburg Familien- und Sozialzentren Pinzgau
Ort: 5730 Zell am See
Typ: Bürofläche
Bezeichnung: Nachmieter für Bürofläche gesucht!
Zum Angebot
Raiffeisenbank OBERPINZGAU
Ort: 5731 Mittersill
Typ: Apartementhaus
Bezeichnung: Apartementhaus in Hollersbach!
Zum Angebot
Wirtschaftsplattform KOMM-BLEIB
Ort: 5722 Zell am See
Typ: Gewerbefläche
Bezeichnung: Gewerbefläche oder Produktionshalle gesucht!
Zum Angebot
TEEKORB - Geschenke & Spezialitäten
Ort: 5760 Saalfelden
Typ: Geschäftslokal
Bezeichnung: TEEKORB Filiale sucht Partner/in
Zum Angebot
Wirtschaftsplattform KOMM-BLEIB
Ort: 5091 Zell am See
Typ: Gastronomie
Bezeichnung: Gastronomischer Betreiber gesucht!
Zum Angebot
Tourist Info GROSSGLOCKNER ZELLERSEE
Ort: 5671 Fusch / Glocknerstrasse
Typ: Jausenstation
Bezeichnung: Beliebte JAUSENSTATION zu verpachten!
Zum Angebot

KOMM-BLEIB

GEMEINSAM FÜR DIE ZUKUNFT

Die Wettbewerbsfähigkeit einer Region hängt zunehmend vom Lebensumfeld, von der innovativen Kraft ihrer Unternehmerinnen, Unternehmer und von geeigneten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ab. Der Bezirk Zell am See leidet massiv unter dem demografischen Wandel und den statistisch nachgewiesenen Abwanderungstendenzen. Auch der daraus resultierende Fachkräftemangel setzt die Region und die Unternehmerinnen und Unternehmer zunehmend unter Druck.

 

Komm-Bleib“ stellt sich diesem vielschichtigen Problem aktiv entgegen. Gemeinsam werden wir mit diesem Projekt durch bestmögliche Vernetzung eine nachhaltige Stärkung des Wirtschafts-standortes Pinzgau bewirken. Nur mit einem geschlossenen Auftritt unserer starken pinzgauer Institutionen und Betriebe können wir diese zentrale Herausforderung der Gegenwart und Zukunft meistern.

Die neue, kostengünstige Jobbörse für den Pinzgau! Wir suchen Handwerkerinnen und Handwerker in folgenden Berufen: Metalltechniker (Schlosser), Tischler, Maurer, Koch, Kellner, Sägewerkfacharbeiter, Elektriker und viele mehr!  Mach Karriere mit Lehre - wir brauchen Lehrlinge in diesen Berufen: Metalltechniker (Schlosser), Tischler, Maurer, Koch, Restaurantfachfrau/mann, Sägetechniker, Elektrotechniker, Hotelkauffrau/Hotelkaufmann, Mediendesigner und viele mehr! Entscheide Dich für einen Beruf mit Zukunft, verdiene Dein eigenes Geld und mach Karriere.   HIER gibt´s Infos über alle Lehrberufe. Schau mal rein.  Oder hier bei "whatchado"... erlebe Berufe wie sie wirklich sind und was sie wirklich bieten.  Arbeitslos? - nicht bei uns im Pinzgau. Entscheide Dich für eine Lehre bei den regionalen Unternehmen und Firmen und starte in eine sichere und spannende Zukunft.

Unsere Unternehmerinnen und Unternehmer stellen auch Praktikumstellen zur Verfügung - bewirb Dich noch heute in unserer Jobbörse im orangen Tool Karriere

 

Neupinzgauerinnen und Neupinzgauern sowie Heimkehrwilligen oder auch Einheimischen werden hier die positiven Möglichkeiten unserer Region näher gebracht. Unser Bezirk positioniert sich sowohl als attraktiver Arbeits- und Lebensraum, als auch als günstiger Firmenstandort. Die Vorteile der Lebensqualität in einer sicheren, ländlichen Region mit hohem Freizeit- und Erlebnisfaktor sind schlagende Argumente. Die Rekrutierung von Fachkräften (Lehrlingen, Praktikantinnen und Praktikanten, Fachschul- und Fachhochschulabsolventinnen und Absolventen, Akademikerinnen und Akademikern) steht im Mittelpunkt. Auch für weibliche Fachkräfte die nach familiär bedingten Unterbrechungen wieder in die Arbeitswelt zurückkehren, bietet „Komm-Bleib“ erhöhte Chancen und mehr Möglichkeiten. Die standortspezifischen Informationen zu den pinzgauer Gemeinden wie Kinderbetreuungseinrichtungen, Freizeitmöglichkeiten, Ärztinnen und Ärzte, Wohnmöglichkeiten, usw. für mögliche zukünftige Fachkräfte werden hier dargestellt und erleichtern so die Suche. Fachkräfte gesucht - bitte einfach bewerben und Profil einstellen!

 

Das neue „ Freiflächenmanagement“ ist speziell für Gemeinden eine Unterstützung im Bemühen um Neuansiedelungen von Firmen, bringt aber auch für Unternehmerinnen und Unternehmer die den Standort Pinzgau wählen eine Erleichterung.  Sowohl Flächen als auch Objekte werden hier angeboten. Langwieriges „abklappern“ von Gemeinden fällt weg, der gesamte Pinzgau ist mit einem Klick übersichtlich abrufbar.  Freie, gewerbliche Flächen müssen proffessionell vermarktet und dargestellt werden, damit die Neuansiedelung von Firmen und Unternehmen unterstützt wird. Die Region gehört ins Rampenlicht, sauber und ordentlich dargestellt. Arbeiten und Leben im Pinzgau bietet viele Vorteile: Sicherheit, genügend Arbeitplätze, einen hohen Feizeitwert und eine intakte Natur.  Perfekt als Ergänzung zu den gewerblichen Freiflächen im Pinzgau gibt es die  „ Nachfolgebörse“. Diese bringt übergabewillige Unternehmerinnen und Unternehmer mit übernahmewilligen (Jung) Unternehmerinnen und Unternehmern zusammen und ist eine hervorragende Ergänzung zum Freiflächenmanagement, wo regionale, gewerbliche Flächen und Objekte angeboten werden.  Nachfolger gesucht - hier werden Sie fündig. Objekt zur Übernahme gesucht - hier werden Sie fündig. Komm- und bleib.  Gemeinsam für den Pinzgau, damit wir auch in Zukunft eine hohe Lebensqualität haben.

Mit dem neuen „Ausschreibungstool“ gehen wir einen weiteren Schritt in Richtung Regionalität. Details dazu folgen.


Der Fachkräftenachwuchs und der Mangel an Lehrlingen in allen Branchen sind zentrales Thema von „Komm-bleib“. Gemeinsam mit bereits bestehenden Organisationen gilt es hier, massiv an den Schulen und in der Öffentlichkeit aufzutreten, um auf die vielfältigen Möglichkeiten und Chancen eines Lehrberufes im Pinzgau aufmerksam zu machen. Die Lehre soll von jungen Menschen wieder als attraktiv und trendig angesehen werden. Ebenso ist es notwendig, Studentinnen, Studenten, Fachhochschülerinnen und Fachhochschüler mit Informationen zu versorgen, damit wir auch in Zukunft unsere offenen Stellen mit gut ausgebildeten Fachkräften besetzen können. Ein ständiges und intensives Netzwerken ist hier erforderlich. Der Auftritt von „Komm-Bleib“ bei Jobmessen im In- und Ausland sowie die Teilnahme an europäischen Online–Jobdays erhöht zusätzlich die Chancen. Die Plattform „Komm-Bleib“ dient als Dreh- und Angelpunkt und begleitet den Bezirk Zell am See in die Zukunft.

 

DIESE WEBSITE WURDE MIT UNTERSTÜTZUNG VON BUND, LAND UND EUROPÄISCHER UNION ERSTELLT.

 

Wirtschaftsstandort Pinzgau

Fachkräftemanagement | Wirtschaftsförderung | Regionsmarketing